Übertraining | Women To The Weights

©2020 by Women To The Weights. Proudly created with Wix.com

ÜBERTRAINING

Trainiert man wochenlang mit einer zu hohen Trainingsintensität, einem zu hohen Volumen und/oder plant zu kurze Regenerationszeiten zwischen den Trainingseinheiten ein, kann es zu einer Überlastungsreaktion, dem Übertraining, kommen. Wenn man motiviert ist und seinen Körper immer wieder an seine Grenzen bringt, passiert dies schneller als man denkt.

Häufige Anzeichen von Übertraining

Leistungsabfall

erhöhter Ruhepuls

Appetitlosigkeit

Schlafstörungen/Müdigkeit

Kopfschmerzen

Unruhe & Unkonzentriertheit

Du denkst, du bist im Übertraining? - Kein Grund zur Panik!

Folgende Maßnahme hilft dir wieder "back on track"und eventuell zukünftiges Übertraining zu vermeiden.

Deload

Ein effektives Mittel gegen Übertraining ist eine sogenannte Deload-Phase, in der du dich bewusst beim Training zurücknimmst. 

Hierbei können zwei bis sieben Tage schon ausreichen. Du kannst deine Trainings-Routine beibehalten und einfach nur 50% des üblichen Gewichts nehmen oder die Pause nutzen um mal neue Dinge auszuprobieren und/oder an deiner Technik zu arbeiten.

 

Lass dich nicht demotivieren, nutzte die Zeit - alles hat seine Vorteile!

Fühlst du dich komplett ausgebrannt, kann es auch von Vorteil sein, das Training für ein paar Tage ganz zu unterbrechen.

Keine Angst vor Muskelschwund - der Körper beginnt erst nach 8-10 Tagen ohne Belastungsreiz die Muskeln wieder langsam abzubauen.

Um ein zukünftiges Übertraining zu vermeiden solltest du längere Regenerationsphasen oder regelmäßige Deload-Tage einplanen.